Deus vom Niehuser See

Rufname: Zeus

Rasse: Weißer Schweizer Schäferhund / Berger Blanc Suisse

Geboren am 23.November 2010

 

 

Der Vater von Zeus

Kentalo vom Sutumer Grund
WT: 15.09.2008

HD-A / ED- 0 / MDR frei

Formwert : Vorzüglich

Wesen : Vorzüglich

DNA hinterlegt

Deutscher Jugend Champion VDH

Deutscher Jugend Champion RWS (Klub)
RWS Bundesjugendsieger 2009
BBI Jugend Weltsieger 2009 BOB/ BIS

Sieger Saarbrücken 2010, BOB, BIG 1, Best in Show

CACIB Bremen, V1 CAC, BOB, BIG 2

RWS Bundessieger 2010 & Vorzügliche Auslese & BOB

 

Kentalo ist der erste Weiße Schäferhund, der auf einer VDH Schau das Best of Breed, das Best in Group und das Best in Show gewinnen konnte! Kentalo wurde am 15.08.2010 mit gerade mal 22 Monaten RWS Bundessieger 2010 und mit der Ehrennote "Vorzügliche Auslese 1" ausgezeichnet

 

 

Die Mutter von Zeus

Esprit Emily of white Condor
WT: 01.08.2006

HD-A / ED- 0 / MDR frei

Formwert : Vorzüglich

Wesen : Vorzüglich

DNA hinterlegt

Deutscher Champion VDH

Deutscher Champion RWS (Klub)

Deutscher Jugendchampion VDH

Deutscher Jugendchampion RWS (Klub)

RWS Bundesjugendsiegerin 2007

RWS Nordlicht Siegerin 2009 & 2010

 

Warum ein Weißer Schweizer Schäferhund?

Wir sind der Meinung, dass nur ein gut erzogener, ausgeglichener Hund seiner Familie die Freude und Treue erbringen kann, die sich jede Familie wünscht. Doch wann ist der Hund erzogen? Wann ist er ausgeglichen? Das ist von Hund und Rasse abhängig. 

Der Weiße Schweizer Schäferhund eignet sich für fast alle Sportarten. Sei es das Rettungshundewesen, Schutzhundesport, Obedience, Turnierhundesport oder als Behindertenbegleithund.

Der Weiße Schweizer Schäferhund ist ein familientauglicher, freundlicher, leistungsstarker Schäferhund. Er bekommt seine natürliche Schönheit in die Wiege gelegt und braucht weder an den Ohren noch an der Rute kupiert zu werden. Er erweckt den Eindruck eines kräftigen, lebhaften gut proportionierten Tieres, dass vor allem durch seine Nervenfestigkeit, Aufmerksamkeit, Unbefangenheit, Führigkeit, Wachsamkeit sowie Treue und Unbestechlichkeit hervorsticht.

Wie wir zu Zeus gekommen sind... oder besser er zu uns.

Es ist gar nicht so einfach, einen Weißen Schweizer Schäferhund als Welpen zu finden.. Großen Wert haben wir auf einen guten Züchter gelegt - also schaut man nach, wer dann dementsprechend dem VDH Züchter Verband angehört.

Meistens sind dort die Welpen aber schon (noch vor ihrer Geburt) reserviert. 

Doch nach langem Suchen und Telefonieren fanden wir auf der Internetseite des Zwingers vom Niehuser See einen Eintrag, dass noch ein Welpe abzugeben ist.

So fuhren dann meine Familie und ich am 6.2.2011 zu der Züchterin und waren sofort begeistert von Zeus.

Zeus hatte eine Schulterhöhe von 35 cm und war 7,3 kg schwer.

Im Alter von 10 Wochen.

 

 

4 Wochen später lag das Gewicht von Zeus schon bei 13 kg, was nun einfach zuviel war, er wuchs zu schnell. Wir haben dann auf den Rat meiner Mutter gehört und bevorzugen nun das "Barfen". (Rohfleischfütterung)

Ich kann es jedem nur empfehlen, der Hund wird gesund ernährt, es geht ihm besser und sein Fell ist noch schöner und weißer geworden.

Heute (18.03.11) ist Zeus nun fast 15 Wochen jung bei einem Gewicht von 15 kg  / Schulterhöhe 45 cm.

Er fühlt sich sehr wohl bei uns zuhause und hat eine gute soziale Beziehung zu unseren Töchtern (2 und 10 Jahre).

Ausbildung von Zeus... und mir...fing im März 2011 an

Wir besuchen nun die Welpengruppe in der Hundeschule Familydog Wittstock, in der  Zeus Kontakt zu gleichaltrigen Welpen hat und auch andere Rassen kennen lernt, die mal nicht weiß sind.

 

Erste Besuche im Tierpark

 

Spielen mit Gleichaltrigen in der

Hundeschule Familydog Wittstock

Zeus mit Collie Freundin Maya vom Rosennest

   

   

   

Laura mag spazieren gehen nicht so ;-)

 

Auf dem Hundeplatz / 20.03.11

 

Apportieren geht auch schon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

April 2011

Juni 2011 an der polnischen Ostsee

Zeus ist nun 7 Monate alt wiegt 30 kg bei einer Schulterhöhe von 60 cm

Juli 2011 Radtour an der deutschen Ostseeküste

 

Zeus beim Schutzdienst im September 2011 in Waren.

Zeus und ich sind nun seit dem 15.Oktober 2011 Mitglied im BRH

 


Bundesverband Rettungshunde e.V.

Rettungshundestaffel Brandenburg e. V.

Zeus hat nun eine Schulterhöhe von 62 cm bei 35 kg Körpergewicht - im zarten Alter von 12 Monaten.

 

Wir sind auch Mitglied im RWS

Rassezuchtverein für

Weisse Schweizer Schäferhunde e. V.

 

 

 

 

November 2011

Zeus 1 Jahr jung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Hunde

der  BRH Wittstock

 

 

 

 

Rettungshunde Training

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2012 bei Sonnenschein und null Grad :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeus und ich haben am 24.03.2012

die BH/VT Prüfung im

HSV  " Mecklenburger  Schweiz" 
bestanden!

Zeus ist da 16 Monate jung :-)


Nun wird weiter geübt, damit wir auch eine Rettungshundeprüfung bestehen...

Sommer 2012

 
 

Zeus schwimmt gerne und richtig gut!


Da staunt die Maya nur!

Kerri und ich haben am 16.09.2012

die BH/VT
bestanden!

Da meine Mutter lieber Hunde gut ausbildet als durch den Wald zu laufen ;-) darf ich nun der "Hundeführer" bei ihrem Hund Kerri werden.

Vor der ersten Rettungshundeprüfung im Oktober, mussten wir aber erst eine BH absolvieren.


 Alle Agility und Obedience Teilnehmer geschlagen!; nur die 2 VPGler (Dobermann / Schäferhund) waren noch besser, aber das konnten wir gut verkraften. :-)

Mit Kerri kann ich nun schon im Oktober Prüfungen machen und viel lernen und lieber mit Zeus noch bis 2013 warten, bis ich mir echt sicher bin auch zu bestehen.

Viel Urlaub hatten wir dieses Jahr nicht.

Aber im Mai waren wir erst auf einem Trümmerworkshop des BRH und dann eine Woche am Nordostseekanal.

Zelten, Spazieren und Radfahren.


 

Echt ein schöner Urlaub, wenn auch nachts noch recht kalt.

Der Hundeanhänger bekam extra einen Gepäckträger.

Nächstes Jahr wollen wir so einen Hundeurlaub im Zelt wiederholen!


 Zeus hatte auch seinen Spaß.

Wie sagte mein Freund Pit, danke für diesen schönen Urlaub :-)

 

Natürlich trainieren wir auch immer weiter fleißig!

Wir wollen ja 2013 die Prüfung schaffen.

 


 Hier schwimmt Zeus sogar durch den Bach, um den Helfer zu finden.

 

und immer schön Anzeigen mit Bellen.

 


und wieder zurück zu mir, denn ich hatte echt keine Lust durch den Bach zu schwimmen

 

Pause!

War echt ein schöner Tag im Gut Horst

 


 

 

Ich wollte schon immer mal mit Zeus in einer Dampflok fahren.

Im Harz ging es dann endlich mal auf den Brocken rauf!

 


 war echt interessant zu sehen, wie er sich dabei verhält.

Denke mal, es gefiel ihm und mir auch.

 

 

 

und mit der Seilbahn sind wir dann auch mal gefahren.. nur in den Sessellift habe ich mich dann doch nicht getraut, wäre aber möglich gewesen.


 

man war das hoch..

 

 

 

Auf dem Brocken dann eine schöne Runde spazieren gegangen und wieder runter mit der Lok, für den Fußmarsch war es schon zu spät.


 

 

 

Im September fand eine Aufführung der Staffel bei der Gewerbeschau in Wittstock statt.

Nein, ist kein Husky-sondern ein Weißer Schweizer Schäferhund!


 

Kerri auf der Fassbrücke.

 

Ja, Zeus schaut zwar nicht so glücklich aber er kann es auch.

Teamarbeit mit Kerri.

Beide gut und korrekt angekommen.


 

3 auf der Fassbrücke.

 

Zeus mal kurz zu Besuch bei den Zuschauern.

Er sollte aber die Rampe hoch gehen!


 

und ging dann doch die Rampe hoch.

 

Und blieb auch da mit Kerri.


 

Natürlich auch mal tragen lassen.

 

Und ab in die Schubkarre-

zusammen mit Cora.


 

Hat richtig Spaß gemacht und die Zuschauer waren begeistert.

 

   

Nach der bestandenen BH Prüfung mit Kerri wollte ich nun natürlich auch die Rettungshundeprüfung absolvieren.

 

Am 20.Oktober bestanden wir dann die Trümmerprüfung in Wittstock mit der Note SG


 

Blitzschnell fand Kerri die 3 versteckten Helfer in den Trümmern!

 

 

Für die Flächenprüfung sind wir am 11.11.12 nach Neubrandenburg zur Staffel Vier Tore e.V. gefahren.

Wieder waren 3 Helfer versteckt, aber kein Problem für Kerri.

Insgesamt brauchte Kerri nur 8 min um alle zu finden.


 

Auch diese Prüfung bestanden wir dann mit der Note SG - ein toller Tag!

 

 

Nun sind wir ein geprüftes Rettungsteam.

 

 

Für die "Workshops" und "Hundeurlaube" haben wir uns noch einen kleinen Wohnwagen gekauft.

 

 

Familienausflug nach Köln.

   

Nun kann ich es kaum erwarten, mit Zeus die Rettungshundeprüfung zu absolvieren....

Und auch die ersten Einsätze mit Kerri

Aber erstmal Urlaub auf Usedom

 

 

 

Camping mit Dominique und Zeus.

 

 

Radfahren und einfach erholen.

 

 

Zeus der Langsteckenläufer und wenn es mal zu hart wird kann er auch im Anhänger ausruhen....

 

 

oder am Hundestrand spielen.

 

 

 

Und mit Kerry nach England

 

 

Laura und Zeus verstehen sich auch sehr gut.

Aber dann geht es los mit den Prüfungen.

 

 

 

März 2013

Trümmerprüfung bei der Staffel Münsterland mit Kerry bestanden!

 

 

 

Eine Person war in dieser Röhre versteckt...

 

 

 

Der "Start" mit Kerry ist immer was besonderes!

 

 

 

Auch ein Gelände, was ihr völlig fremd ist - kein Problem!

 

 

 

Wir sind schon ein gutes Team.

 

 

im Juli 2013 dann auch die Flächen Prüfung mit Kerry bestanden- bei der  Staffel Pinneberg.

April 2013 / Mit Zeus die Vorprüfung in der Fläche bestanden.

 

  

Die Vorprüfung fand im kalten April auf unserem Übungsgelände in Alt Daber statt.

 

 

 

Zeus ist motiviert den Start angegangen und hat auch die einzige Versteckperson gefunden und angezeigt.

 

 

   

 

   Und dann mein Erfolg mit dem "Weissen"

Zeus hat seine Flächenprüfung bei der Staffel Zwiesel in Bayern bestanden!

 

Stolz waren und sind wir es noch immer!

Nach 2 Jahren Training haben wir es geschafft.

Zeus ist nun ca. 2,5 Jahre ( 33 Monate) alt und wiegt 38 kg.

 

 

 

 

und danach noch eine Woche Urlaub mit viel Wandern im Bayrischen Wald.

So ein Hübscher.. bekomme ICH immer gerne zu hören :-)

 

 

Auf den großen Arber in 3 Std... zurück ging es etwas schneller ;-)

 

 

Hier werden wir bestimmt noch mal Urlaub machen!

   

 

 

immer rauf auf die Berge und mal eine Kneipp Kur.

 

 

Traumhaft mit dem Hund dort spazieren zu gehen.

 

 

Die Staffel Zwiesel/Bayern mit Richterin Susi Tismer.

Eine nette Truppe, wir kommen bestimmt mal wieder vorbei.

 

 

 

 

 

 

 

Nun sind beide Hunde bis Ende 2014 geprüfte Rettungshunde :-)

Als nächstes steht nun bald die Einsatzüberprüfung an.

 

Auch in 2013 waren wir wieder bei 2 Vorführungen der Rettungsstaffel dabei.

 

 

Am 10.August.2013 war die Staffel beim Dorfest in Kötzlin und am 07.September 2013 bei der Gewerbeschau in unserer Heimatstadt Wittstock

 

 

Bei beiden Vorführungen machte ich dann die Teamarbeit mit Kerry und Zeus - bissel stressig aber es geht ;)

   

 

 

Mal was neues.. Zeus beim Apportieren mit Gehorsamkeit auf Entfernung.

 

 

Beide Hunde zusammen auf der Faßbrücke detachiert.

   

 

 

Wir haben lange geübt bis er mal durch die enge Röhre geht aber nun hat er kein Problem mehr damit.

 

 

Macht schon Spaß mit den beiden zu arbeiten.

August 2013 - wir üben auch immer mal wieder in der Trümmerarbeit

 

 

Der berüchtigte Reifenstapel auf unserem Trainingsgelände

 

 

Früher wollte er gar nicht drauf gehen...

 

 

Aber so langsam wird er mutiger

 

 

Ich hatte seinen Lieblingsdummy in den Reifen versteckt und er hat ihn sich geholt

   

 September 2013 - Urlaub im schönen Bayern

 

 

Camping auf dem Bauernhof

Düllhof

 

 

 

 

Gipfelkreuz Silberberg Bodenmais

 

 

Besichtigung der

Burg Altnussberg

 

 

 

Flusswanderweg

 

 

Auch Respekt für Laura

14 km Wandern am Tag!

 

 

und dann noch den neuen Chessi für meine Mutter abgeholt

Voyage Victory New Kelecsky Poklad

Rufname "Tora"

6 Monate jung aus Tschechien

   

 Hier geht es dann bald weiter... AKTUELLES  über Zeus und die Rettungshundearbeit